Angebot für Fachkräfte > Einstiegsdroge

Fachkräfte

(Quelle:Shutterstock)

(Quelle:Shutterstock)

Einstiegsdroge

Hinter dem Begriff „"Einstiegsdroge" verbirgt sich die Annahme, dass der Konsum von Cannabis mehr oder weniger zwangsläufig den Einstieg in den Konsum "harter" Drogen wie Heroin nach sich zieht, Cannabis demnach der erste Schritt in Richtung einer Drogenabhängigkeit sei. Die These von der so genannten Schrittmacherfunktion hat ihren Ursprung in der Beobachtung, dass die Mehrheit der Opiatabhängigen bei ihrem "„Einstieg" in den Konsum illegaler Drogen mit Cannabis begonnen hatten.

Zahlreiche Studien konnten den Umkehrschluss, dass Cannabiskonsumierende unweigerlich zum Heroin greifen werden, allerdings widerlegen. Von der Gesamtheit der Cannabiskonsumierenden wechselt nur ein sehr geringer Prozentsatz zu einem regelmäßigen Konsum von Heroin oder Kokain über.

mehr lesen »